Steckbrief Harfe

Harfe - Sina
Blaues Icon
Die Harfe ist ein klangvolles und schönes Instrument, das Ansprüche stellt an Fingerfertigkeit, Koordination und Fleiß.
Harfe spielt man mit vier Fingern jeder Hand, das Notenbild ist wie beim Klavier in Violin- und Bass-Schlüssel aufgeteilt. Tauchen tonartfremde Noten auf, betätigt man ein Pedal oder Haken (je nach Harfentyp). Lautstärke, Klangfarbe und Artikulation werden direkt durch die Fingerkuppen gestaltet, wodurch ein sehr unmittelbares Musikerlebnis ermöglichkeit wird.
Die musikalischen Spielplätze sind sehr vielfältig: Solo-Literatur aus allen Epochen vom Mittelalter bis zur Neuzeit, Folklore aus verschiedenen Ländern (besonders keltische und alpenländische Musik), Kammermusik in nahezu jeder denkbaren Besetzung.

Es gibt die Möglichkeit, in der Schule Übezeiten zu vereinbaren, solange kein eigenes Instrument vorhanden ist.

Einstiegsalter: ab ca. 6 Jahre


Bei der Suche nach einem Leihinstrument ist der Fachlehrer behilflich.