Steckbrief Gitarre

Gitarre - Jakob Schlosser
Blaues Icon
Erstes Einstiegsalter 6-7 Jahre - nach abgeschlossener Musikalischer Früherziehung : Ein spielerischer Beginn mit den Anknüpfungspunkten an die Früherziehung hat sich bewährt. Nach etwa zwei Jahren ist der Beginn der Grundstufe erreicht (Spielen von einfachen einstimmigen Liedern, evtl. zweistimmig mit leeren Bässen).
Bestes Einstiegsalter 8-9 Jahre: Hier ist der Schüler schon in der Lage, bewusst zu lernen, Kontrolle über die verschiedenartigen Bewegungen der Finger zu gewinnen und Lerninhalte aufzunehmen.
Nach oben besteht keine Altersgrenze, solange die lockere Beweglichkeit der Finger beider Hände und die notwendige Dehnbarkeit der linken Hand vorhanden sind.

Die Gitarre ist wegen ihrer vielfältigen Einsetzbarkeit in allen Bereichen der Musik (Klassik, Kammermusik, U-Musik, Volksmusik, Liedbegleitung) ein beliebtes und begehrtes Instrument. Die Schwierigkeiten des Lernens werden daher oft unterschätzt. Erst nach einer etwa dreijährigen Grundausbildung auf der Konzertgitarre wird der Schüler mit einer soliden Gitarrentechnik in der Lage sein, sich den verschiedenen Bereichen der Gitarrenmusik zuzuwenden (Flamenco, Fingerpicking, Folklore usw.). Der Lehrer wird natürlich auch in dieser Zeit bestrebt sein, die Inhalte seiner Stunde mit den musikalischen Wünschen des Schülers abzustimmen.

Technische Inhalte der Grundausbildung: Wechselschlag, Daumenanschlag, zweistimmiges Spiel mit leeren und gegriffenen Bässen, Tonleitern, Lagenwechsel, drei- und vierstimmiger Anschlag, Akkordzerlegungen, Kadenzen in der 1. Lage, leichte Liedbegleitung.

Leihinstrumente sind in begrenztem Umfang vorhanden.