Steckbrief Fagott

Blaues Icon

Einstiegsalter: - frühestens ab 6 Jahren (mit Kinderfagott)
Voraussetzung sollte Freude am Bläserklang, gutes Gehör, Ausdauer, Geduld und Konzentrationsfähigkeit sein.

Unterrichtsinhalte und Lernziele: Spezielle Blasübungen und Atemführung, Tonbildung und Ansatztechnik, Haltung und Fingertechnik, Artikulations- und Intonationsübungen.
Tägliches Üben ist unerlässlich für ein tonlich schönes und befriedigendes Spiel, da Bauchmuskeln, Lippenbeweglichkeit und Zungenstoß etc. trainiert werden müssen, ähnlich wie bei Sportaktivitäten.

Weich, samtig, mild, warm, ruhig, malerisch - so klingt das Fagott, das in allen großen Orchester-Aufführungen zu finden ist.
Es gibt in jeder Musikepoche ab dem Barockzeitalter unzählige Stücke.

Das Fagott ist das tiefste Instrument der Holzbläsergruppe und mit ihrem großen Ableger, dem Kontrafagott, das tiefste Blasinstrument des Orchesters überhaupt.

https://www.tlz.de/kinder/detail/-/specific/Zum-Fagott-Spielen-braucht-man-viel-Luft-124913242

Leihinstrumente sind in begrenztem Umfang vorhanden.